Mountainbiken


Wir hören mal über erfahrungen in Olympos von Katrin Bucheit;

Wie alles begann…

Eigentlich ganz unspektakulär. Wir wollten einfach einen schönen, unkomplizierten Urlaub in dem wir die Möglichkeit hatten mit unseren MTBs die Gegend zu erkunden. Da wir beide keine typischen Touristenmeilen mögen, haben wir schon eher auf Gegenden mit viel Natur und Ruhe geachtet. Und eines Tages sind wir im Internet auf „Kadirs Treehouses“ aufmerksam geworden. Wir haben uns auf Anhieb verliebt! Das war genau das was wir gesucht hatten…und mit den MTBs würden wir sicher auch unseren Spaß haben, davon waren wir überzeugt. Also haben wir alles arrangiert und sind in das Abenteuer Türkei aufgebrochen…und was uns dort erwarteten sollte haben wir in unseren kühnsten Träumen nicht zu hoffen gewagt ;)

Land und Leute…Neue Freunde
Am Flughafen Antalya angekommen, wurden wir direkt von Kadirs Transferbus abgeholt. Von Anfang an wurden wir herzlich aufgenommen. Bei Kadirs waren 2 Mädels mit MTBs eine ungewöhnliche Erscheinung - dementsprechend war die Neugierde groß. Kadirs Activity Center bietet sehr viele Möglichkeiten des Abenteuers, z.B.: Klettern, Kanu-Touren, Tauchen und spätestens jetzt, werden auch MTB-Touren angeboten;) Die antike Stadt Olympos liegt etwa 40 km südlic von Kemer an der Bucht von Cirali/Olympos. Die Stadt fiel seit etwa 1200 in eine Art Dornröschenschlaf und dämmerte verlassen vor sich hin. Die antiken Gebäude, Bäder und Tempel wurden teilweise verschüttet oder einfach von der üppigen Vegetation überwuchert. Erst vor etwa 25 Jahren hat man begonnen, einen Teil der Ruinen freizulegen und zu sichern.

Wir hatten das Vergnügen einige der besten Kletterer der Türkei kennenzulernen und diese heute zu unseren Freunden zu zählen. Überhaupt sind die Leute in dieser Ecke der Türkei sehr aufgeschlossen und freundlich. Was jedoch besonders auffällt, sehr naturverbunden. Nichts wird einfach achtlos weggeworfen sondern dort entsorgt wo es hingehört. Morgens und abends ist man bei Kadirs gut versorgt. Das Frühstücksbuffet ist landestypisch mit Tomaten, Oliven, Schafskäse und allerlei Kräutern. Eine Besonderheit ist das Omelette, welches der Koch mit den gewünschten Leckereien zubereitet. Abends wird hauptsächlich vegetarisch gegessen und es gibt zusätzlich mindestens 1x/Woche Hühnerfleisch und/oder Fisch. Es werden ausschliesslich frische Produkte vom Markt und sogar eigene Eier verwendet (VORSICHT! Freilaufende Hühner ☺)

Equipment
Bei Anreise mit dem eigenen MTB: Hartschalen-Koffer empfohlen! Die Fluggesellschaften/ das Bodenpersonal geht nicht zimperlich damit um. Benötigt werden: genügend Schläuche oder Flickzeug. (Grund: Geröll & Dornen). Werkzeug für kleinere Reparaturen, eine Luftpumpe, Kettenöl, Reifenheber, ein Bikerucksack mit Trinkblase ist ganz wichtig! Die Touren dauern meist mehrere Stunden da die Gegend manchmal unwegsam ist. Verpflegung: auf den Märkten bekommt man günstig eine grosse Auswahl an feinsten Nüssen & Trockenfrüchten – richtig Dampf macht auch das „Türkish Nutella“ > Tahin Pekmez (am besten zum Frühstück aufs Brot;).Und sollte es einmal ganz Dicke kommen und eine Werkstatt wird gebraucht, wissen die Jungs vom Activity Office euch zu helfen, sie haben Verbindung zu einer guten Radwerkstatt in Antalya. Solltet ihr ohne eure eigenen Bikes anreisen wollen, stehen bei Kadirs ein paar
MTBs zur Verfügung.

Die Touren
Das Klima in der Türkei reicht von über 40 Grad im Sommer bis etwa 15 Grad im Winter. Ideale Bikesaison ist also März/April und ab September/Oktober. Hauptsächlich bestehen die Wege aus Schotter und Sand, teilweise Geröll. Daher
sind die meisten Routen für fortgeschrittene oder ambitionierte MTBer geeignet. Natürlich gibt es auch Touren die rein auf Asphalt gefahren werden oder auf Sandstrassen, dies ist auch für MTBler die technisch nicht so versiert sind geeignet. Wir haben einige Höhenmeter gesammelt – wer also gerne steile Abschnitte fährt – kommt auch hier auf seine Kosten. Schöne Aussichten, duftende Orangen- und Zitronen Bäume, heimische Flora, Fauna & Tierwelt (speziell Schildkröten) lässt jedes BikerHerz höherschlagen. Von allem etwas für jeden dabei ☺

Sagte Katrin Bucheit

Galerie


Klicken Sie auf das Bild für die Galerie